Österreich 2016 ; Regie: Andrea Maria Hutteger ; 18 min. Orig. Spr. Deutsch

„Es war ganz schlimm, dass ich etwas sagen will, aber es nicht sagen kann“, so schildert eine armenische Patientin ihre Gefühle, die sie während ihres Aufenthaltes in einem österreichischen Krankenhaus hatte. Die Frau spricht kein Wort Deutsch, der Arzt und das restliche Krankenhauspersonal versteht sie nicht – und umgekehrt. Die Patientin fühlt Angst, vertraut ihm und seinen Therapievorschlägen nicht.

Unsicherheit ist auch aufseiten des behandelnden Personals da. Wie kann eine adäquate Betreuung für nicht-deutschsprechende Patientinnen mit Migrationshintergrund im Krankenhaus erfolgen? – Mit diesem Thema beschäftigt sich die Dokumentation Betreuung auf (nicht nur) „gut Deutsch“.

Im Zuge der Recherchen zu diesem aktuellen und schwierigen Thema sind wir auch einer Teil-Lösung ein Stückchen näher gekommen.