Deutschland, 2015 Regie: Dave Lojek & Steffi Sixdorf  5:Min. Orig. Spr. Deutsch

DAS SPRICHWÖRTLICHE GLÜCK – Regie: Dave Lojek & Steffi Sixdorf – 5 Minuten

Idiome garnieren unsere Sprache, sind aber mitunter schwer zu Übersetzen. Diese Komödie hilft beim Bebildern und erzählt von zwei Nachbarn, die Gefühle entwickeln. Nachdem der Schaumschläger Hanspeter ein Auge nach der verwirrten Annemarie wirft, zeigt sie ihm zunächst den Vogel. Also, muss er über seinen Schatten springen und einen Fuß in ihre Tür kriegen. Ein Spaß für alle Sprichwörterfans, die gerne auf den Putz hauen, Löcher in die Luft starren oder schnell auf den Punkt kommen wollen.

Dieser Ulk stellte mehrere Rekorde auf. Er ist der auf Festivals meistgespielte Kurzfilm aller Zeiten aus Graz. Er wurde bisher auf 102 Festivals in 24 Ländern vorgeführt und gewann 17 Preise, darunter die Deutschen Filmfestspiele, den Publikumspreis der VIDEONALE Berlin, Beste Regie beim European Short Film Festival of Independent Authors Berlin, Beste Gruppenarbeit auf der IDEALE Borken, bester Ausländischer Film beim Copa Shorts Festival in Arizona, Bester Fantasiekurzfilm beim Genre Celebration Festival in Los Angeles, den 5-Sterne-Preis beim British International Film Festival, sowie den Publikumspreis + 1. Jurypreis + Bester Film + Beste Komödie + Beste Musik beim Landesfilmfestival Berlin und einen Publikumspreis beim Filmkunstfest Schwerin.

Wenn man bedenkt, dass es für die Autorin und Co-Regisseurin Steffi Sixdorf der erste eigene Film ist, kann sich diese Statistik sehen lassen. Mit einer originellen Idee, Tieren, engagiertem Filmteam sowie ausdauerndem Selbstverleih konnte Regisseur Dave Lojek mit dieser Komödie Kinopublikum in 86 Städten unterhalten. Ohne nennenswertes Budget aber mit viel Erfahrung aus seinen über 166 eigenen Produktionen seit 1995.